Kegeln: BSC Motor Rochlitz I  -  SSV 1952 Torgau I

1. Bezirksliga Herren Staffel 2

BSC Motor Rochlitz I  -  SSV 1952 Torgau I     (3283)     6     -     2     (3081)

Die Torgauer reisten zum 1 Auswärtsspiel der Saison zum BSC Motor Rochlitz. Da der SSV-Mannschaft  die Bahn in Rochlitz nicht unbekannt ist, hatte man Hoffnung, dort gut abzuschneiden, trotz des Fehlens von wichtigen Stammspielern.

Im Starterpaar spielten für Torgau, Tobias Hanke und Daniel Roo, gegen Wolfram Junghans und Uwe Stagge. Tobias konnte zwar drei Bahnen gewinnen, war jedoch mit seinen 502 Holz zu 481 Holz selber nicht zu frieden. Der MP ging trotzdem nach Torgau. Daniel hatte bei seinem Spiel nicht das Glück auf seiner Seite. Er konnte nur die letzte Bahn gewinnen und musste mit 496 Holz zu 516 Holz den MP an Rochlitz abgeben. Mit einem 1:1 nach MP und 1 Holz Plus in der Gesamtkegelzahl für Torgau, ging das Mittelpaar des SSV Uwe Langbein und Mario Hollike gegen Robert Richter und Axel Funk in die Bahnen.

Uwe konnte an diesem Tag nicht viel ausrichten gegen einen stark aufspielenden Gegner . Er verlor mit 519 zu guten 571 Holz für Richter alle Bahnen, so dass der Gastgeber den zweiten MP bekam. Mario erging es nicht besser. Er hatte nicht seinen besten Tag erwischt, verlor auch alle Bahnen und musste ebenfalls mit 508 zu 561 Holz für Funk  den MP an Rochlitz überlassen. Somit führte der Gastgeber vor dem letzten Durchgang nicht nur mit 3:1 MP sondern auch deutlich in der Gesamtkegelzahl mit 104 Holz. Im letzten Durchgang waren vom SSV Stefan Holike und Ralf Marks an der Reihe. Ihre Gegner waren Ronald Horn und Jens Petzold. Stefan machte von Anfang an ein  überzeugtes und sehr gutes Spiel. Gewann drei Bahnen, wobei er  die dritte Bahn knapp mit einem Holz abgeben musste. Mit sehr guten 597 Holz gegenüber 553 Holz für Horn holte Stefan den zweiten MP für Torgau. Ralf hatte gegen einen sehr gut aufspielenden Gegner keine Chance. Er verlor alle Bahnen mit 459 Holz, Sein Gegenüber erspielte mit sehr guten 601 Holz neuen Senioren A Bahnrekord.  Das war natürlich der vierte MP für Rochlitz. Diese bekamen auch die zwei letzten MP zugesprochen, da sie in der Gesamtkegelzahl deutlich mit 3283 : 3081 Holz vorn lagen und somit ihr Heimspiel mit 6 : 2 MP gewannen.

Ergebnisse:

Olympia Leipzig – Leipzig 1910 II verlegt auf 29.10.2022
BSC Mot.Rochlitz  -  SSV Torgau      6 : 2
Eintracht Sprotta II  -  Rot Weiß Brandis     5 : 3

Tabelle:

  1. SV Eintracht Sprotta     2 : 0     5 MP
  2. TSV Rot Weiß Brandis     2 : 2     9
  3. SSV 1952 Torgau I     2 : 2     9
  4. BSC Motor Rochlitz     2 : 2     8
  5. SV Leipzig 1910 II     0 : 0
  6. SG Olympia 1896 Leipzig     0 : 2     1
LogoSSVfull
Gemeinsam - Spiel, Sport & Spaß.
email: info [at] ssv1952torgau.de
integration


Logo SMIVerein neuer Satz