SK 1990 Markranstädt I - SSV 1952 Torgau I

1.Bezirksliga Frauen

SK 1990 Markranstädt I  -  SSV 1952 Torgau I      (3118)      7      -      1      (2980)

Die Torgauer Frauen reisten zum vorletzten Punktspiel zum SK 1990 Markranstädt. In diesem Spiel hatte man sich vorgenommen mit einem guten Ergebnis die Auswärtsspiele der Saison zu beenden.

Doch am Ende wurde es eine deutliche Niederlage. Das Starterpaar vom SSV bildeten Kerstin Lade und Anika Günther gegen Gabriele Schlegel und Margit Rieß. Kerstin konnte nur die letzte Bahn gewinnen und musste mit 469 – 539 Holz den MP an den Gastgeber abgeben. Anika gewann nur die dritte Bahn. Auf den Bahnen 1 und 4 fehlten ihr lediglich 4 Holz zum Satzgewinn. So musste sie mit 477 – 480 Holz den MP ihrer Gegnerin überlassen. Mit einer Führung von 2:0 Punkten und 73 Holz in der Gesamtkegelzahl für den Gastgeber ging das Mittelpaar Silvana Ochelka und Jessica Günther vom SSV gegen Jana Pöschel-Parpart und Alexandra Becker in die Bahnen. Silvana machte ein gutes Spiel und konnte mit drei gewonnen Bahnen, bei insgesamt 527 – 484 Holz den ersten und einzigen  MP für die Torgauerinnen erspielen. Jessica konnte nur die letzte Bahn siegreich gestalten. Das nutzte ihre Kontrahentin aus, welche mit 517 – 486 Holz für Jessica den dritten MP für den Gastgeber erspielte.

Damit stand es vor dem letzten Durchgang 3:1 nach Punkten und mit 69 Holz in der Gesamtkegelzahl war Markranstädt weiter in Führung. Lisa-Marie Langrock und Beatrice Jittler waren im letzten Paar für Torgau am Start. Sie spielten gegen Lea Stagge und Anett Roick. Lisa haderte bei ihrem Spiel mit der Bahn. Sie konnte nur die letzte Bahn  gewinnen und kam dabei auf 503 – 565 Holz für Stagge, was zugleich bedeutete - MP für den Gastgeber. Beatrice musste sich auf den ersten beiden Bahnen geschlagen geben. Die dritte Bahn konnte sie gewinnen, ehe die letzte Bahn wieder an ihre Gegnerin wieder ging. Mit 533 – 518 Holz holte Roick den MP für Markranstädt. Somit gingen auch die letzten zwei MP an den Gastgeber, da sie mit 3118 – 2980 deutlich in der Gesamtkegelzahl führten und somit ihr Heimspiel mit 7 . 1 gewannen.

Am kommenden Sonntag 09:00 Uhr ist das Rückspiel in Torgau und zugleich das letzte Spiel in der Saison für die 1. Frauen vom  SSV 1952 Torgau.

Da die Mannschaften Leipzig 1910 und Nerchau auf die weitere Teilnahme an den noch ausstehenden Spielen, aufgrund der Probleme mit Corona verzichten,
wurden (Analog zur den Regeln bei Rückzug)  diese Mannschaften aus der Wertung genommen.

Es gibt in dieser Saison keine Absteiger aus der 1. Bezirksliga Frauen.

Pl

Verein

S

Punkte

MP

H-TP

H-MP

A-TP

A-MP

1.

Hohnstädter SV 2.

2

4

:

0

11

2

:

0

6

2

:

0

5

2.

SK 1990 Markranstädt

2

2

:

2

9

2

:

0

7

0

:

2

2

3.

SSV 1952 Torgau

2

0

:

4

4

0

:

2

3

0

:

2

1

4.

SV Leipzig 1910

0

0

:

0

0

0

:

0

0

0

:

0

0

5.

Nerchauer SV 90

0

0

:

0

0

0

:

0

0

0

:

0

0

LogoSSVfull
Gemeinsam - Spiel, Sport & Spaß.
email: info [at] ssv1952torgau.de
integration


Logo SMIVerein neuer Satz