Kegeln: SSV 1952 Torgau I - SV Eintracht Sprotta II

SSV 1952 Torgau I - SV Eintracht Sprotta II (3226) 8 - 0 (3028).

Nachdem der Spielbetrieb wegen Corona unterbrochen wurde, konnte am Samstag die 1. Herrenmannschaft vom SSV 1952 Torgau ihr Punktspiel gegen den SV Eintracht Sprotta II spielen. Dieses Spiel war ein Nachholspiel vom 8. Spieltag, welcher normalerweise am 04.12.2021 hätte stattfinden sollen. Nach einigen Trainingstagen war die Torgauer Mannschaft sehr gespannt, wie man die auferlegte Zwangspause überstanden hat. Trotzdem war man guten Mutes, die Punkte in Torgau zu belassen.

Im ersten Durchgang gingen Max Kolbe und Tobias Hanke in die Bahnen. Max begann gut und gewann die erste Bahn. Dann steigerte sich sein Gegenüber und dieser gewann die Bahnen zwei und drei. Auf der letzten Bahn konnte sich Max aber nochmal steigern, diese gewinnen und mit 535 Holz zu 477 Holz den ersten MP erspielen. Tobias kam auch gut in den Wettkampf rein und gewann die ersten beiden Bahnen, wobei er die zweite Bahn mit sehr guten 162 Holz spielte. Die dritte Bahn musste er an seinen Gegenspieler abgeben. Doch auf der letzten Bahn konnte er sich wie Max nochmal steigern, diese gewinnen und mit 544 Holz zu 478 den zweiten MP für Torgau erkämpfen. Damit stand es 2:0 nach MP für den Gastgeber und dieser führte auch klar mit 124 Holz in der Gesamtkegelzahl. Im zweiten Durchgang waren Uwe Langbein und Ralf Marks an der Reihe. Uwe musste die erste Bahn an seinen Kontrahenten abgeben. Danach gewann er die restlichen drei Bahnen und holte mit 540 Holz den dritten MP. Ralf konnte die erste Bahn gewinnen, wobei er da ein Diplom von drei Neunen in Folge erspielte. Die zweite und dritte Bahn musste Ralf an seinen Gegner abgeben. Doch auf der letzten Bahn spielte Ralf hervorragend auf. Mit einem sehr guten Ergebnis von 164 Holz (102 Volle / 62 Abräumer, wobei er da vier Neunen in Folge spielte), konnte er die Bahn gewinnen und mit dem Gesamtergebnis von 518 Holz zu 496 Holz den vierten MP sichern. Dass Schlusspaar des SSV Peter Steinberger (von der 1. Seniorenmannschaft) und Mario Holike ging nun mit einem Vorsprung von 4:0 MP und 152 Holz Plus in der Gesamtkegelzahl in den Wettkampf. Im Spiel von Peter gab es ein auf und ab. Er gewann die erste und dritte Bahn, musste die zweite und vierte Bahn zwar abgeben, aber aufgrund seines Ergebnisses von 549 Holz, was zugleich Tagesbestwert bedeutete, konnte er den 5. MP gewinnen. Sein Gegner kam auf 536 Holz. Mario gewann die erste Bahn. Die zweite und dritte gingen an seinem Gegenüber. Doch die vierte Bahn konnte Mario wieder siegreich gestalten und mit 540 Holz zu 507 Holz den sechsten MP holen.

Da die Torgauer Mannschaft in der Gesamtkegelzahl von 3226 Holz zu 3028 Holz führten, bekamen sie die zwei letzten MP und somit war der Heimsieg mit 8 : 0 MP perfekt. Wie nun die nächsten Punktspiele absolviert werden bzw. wie die Saison weiter geht, steht noch nicht fest, da bei einigen Mannschaften die Vorgaben für den Spielbetrieb (mindestens 2G+ bei sechs Spielern in der Mannschaft) nicht eingehalten werden können.

Tabelle:

SV Leipzig 1910 II 7 : 3 23 MP
LWV Geringswalde 6 : 4 24
SSV 1952 Torgau 6 : 6 26
KSV Rotation Trebsen 5 : 5 20
SV Eintracht Sprotta II 2 : 8 11
LogoSSVfull
Gemeinsam - Spiel, Sport & Spaß.
email: info [at] ssv1952torgau.de
integration


Logo SMIVerein neuer Satz