Samstag, 27. November 2021

Nerchauer SV 90  -  SSV 1952 Torgau I (Damen)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nerchauer SV 90  -  SSV 1952 Torgau I     (3029)     3     -     5     (3038)

Die SSV Damen reisten zum Nerchauer SV, wo sie ihr erstes Auswärtsspiel in der laufenden Saison absolvierten. Nach der Auftaktniederlage zu Hause gegen den Hohnstädter SV wollten die Torgauer Damen es in Nerchau besser machen, was ihnen am Ende auch gelang.

Den Anfang machten bei diesem Spiel Denise Günther und Annika Günther. Denise gewann die erste und letzte Bahn und konnte mit 494 Holz zu 487 Holz den ersten MP erspielen. Annika begann gut und gewann die ersten beiden Bahnen. Auf der dritten Bahn musste sie sich mit 2 Holz geschlagen geben. Die letzte Bahn verlor sie dann recht deutlich. Mit 494 Holz für Annika zu 512 Holz bekam der Gastgeber den ersten MP.

Damit stand es 1:1 nach MP, der Gastgeber führte aber in der Gesamtkegelzahl mit 12 Holz.

Im zweiten Durchgang gingen Jessika Günther und Beatrice Jittler in die Bahnen. Jessika konnte nur die zweite Bahn unentschieden spielen. Alle anderen verlor sie mit insgesamt 478 Holz zu 522 Holz, damit ging dieser MP nach Nerchau. Beatrice konnte die ersten beiden Bahnen gewinnen. Die Bahnen 3 und 4 kam ihre Gegnerin besser ins Spiel, so dass Beatrice diese verlor. Trotzdem holte sie den MP, wenn auch knapp, mit 501 Holz zu 499 Holz.      

Nun stand es vor dem letzten Durchgang 2:2 nach MP, jedoch führte der Gastgeber mit 54 Holz Plus in der Gesamtkegelzahl. Das Schlusspaar vom SSV machten Lisa-Marie    Langrock und Diana Lange. Für sie galt, MP erspielen und wenn möglich den Rückstand in der Gesamtkegelzahl aufholen. Lisa-Marie konnte nur die erste Bahn gewinnen. Die drei folgenden gingen auf das Konto ihrer Kontrahentin, welche mit 512 Holz zu 504 Holz für Lisa-Marie den MP für Nerchau erspielte. Diana machte dafür ein sehr gutes Spiel. Sie gewann alle Bahnen und konnte mit guten 568 Holz zu 497 Holz nicht nur den MP holen, sondern auch ihrer Gegnerin sage und schreibe 71 Holz abnehmen. Somit wurde der Rückstand in der Gesamtkegelzahl in einen Vorsprung von 9 Holz umgewandelt und die Torgauer Damen bekamen die letzten zwei MP zugesprochen. Somit war der Auswärtssieg mit 5:3 MP perfekt.

Ergebnisse:

Hohnstädter SV II  -  Leipzig 1910     8 : 0
Nerchauer SV   -  SSV Torgau     3 : 5
Markranstädt : spielfrei

Tabelle:

  1. Hohnstädter SV II     6 : 0     19 MP
  2. SSV 1952 Torgau     2 : 2     8
  3. Nerchauer SV 90     2 : 4      12
  4. SK 1910 Markranstädt      1 : 3      5
  5. SV Leipzig 1910      1 : 3      4