Samstag, 05. Dezember 2020

SSV 1952 Torgau I  -  SV Leipzig 1910 II (Herren)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

SSV 1952 Torgau I  -  SV Leipzig 1910 II     (3448)     6     -     2     (3291)

Zum letzten Hinrundenspiel der laufenden Saison hatte die SSV Mannschaft Heimrecht gegen die 2. Mannschaft vom SV Leipzig 1910. Auf der Heimbahn wollten die Torgauer die Punkte holen, um so weiterhin Verlustpunktfrei zu bleiben. Durch eine sehr gute, geschlossene Mannschaftsleistung konnte man dieses Vorhaben auch umsetzen und den Wettkampf mit 6:2 MP gewinnen. Den Grundstein für die Leistung legte wieder einmal das Starterpaar des SSV Max Kolbe und Tobias Hanke. Sie spielten gegen Thomas Vogler und Andreas Funke. Max zeigte von der ersten gespielten Kugel an, wer die Satzpunkte und den MP holen wird. Seine zweite Bahn, mit insgesamt  189 Holz (109 Volle/ 80 Abräumer) wurde die Beste im gesamten Spiel. Mit einem neuen fantastischen Männerbahnrekord von 632 Holz liess er seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance, welcher auf 524 Holz kam. Tobias machte ebenfalls ein sehr gutes Spiel. Auch er gewann alle Bahnen und konnte mit sehr guten 597 Holz, zu 528 Holz für Funke,  den zweiten MP für sein Team holen. Damit war der erste Durchgang beendet, Torgau führte mit 2:0 MP und 177 Holz Plus in der Gesamtkegelzahl. Im zweiten Durchgang spielten für den Gastgeber Uwe Langbein und Christian Olejnik gegen Bernd Stelzner und Lukas Langrock. Uwe musste sich auf der ersten Bahn mit 3 Holz geschlagen geben. Die zweite Bahn konnte er dann für sich entscheiden. Auf der dritten Bahn  hatte Uwe das Pech, dass sein Gegenüber bei gleichen Vollen, die besseren Abräumer hatte und diese auch  gewann. Auf der letzten Bahn konnte sich Uwe aber nochmal steigern, diese gewinnen und mit insgesamt 564 Holz zu 542 Holz für Stelzner den dritten MP holen.  Christian hatte auf der ersten Bahn im Abräumspiel zu viele Fehlwürfe gemacht, so dass diese an seinen Kontrahenten ging. Die folgenden drei Bahnen spielte Christian aber souverän , gewann diese und holte mit guten 588 Holz zu 500 Holz  den vierten MP. Mit einem Vorsprung von 4:0 MP und 287 Holz in der Gesamtkegelzahl ging das Schlusspaar des SSV Michael Scheibner und Mario Holike in die Bahnen. Ihre Gegner waren Andreas Herrmann und Andreas Knoth. Sportfreund Knoth ist Spieler aus der 1 Mannschaft, welche in der 2 Bundesliga spielt. Diese Liga hatte den Spielbetrieb bereits eingestellt. Michael verlor die erste Bahn, konnte die zweite und dritte Bahn aber gewinnen. Doch auf der letzten Bahn spielte sein Gegner sehr gut auf (178 Holz), so dass Michael diese leider verlor. Mit insgesamt sehr guten 600 Holz für Herrmann zu 519 Holz für Michael ging dieser MP nach Leipzig.  Mario kam an diesem Tag nicht so richtig ins Spiel. Er verlor die ersten beiden Bahnen. Auf der dritten Bahn konnte er den Satzpunkt erspielen. Doch die letzte Bahn ging wieder an seinen Gegner, da er auf dieser die besseren Vollen hatte. Mit guten 597 Holz für Knoth zu 549 Holz für Holike holte der Leipziger den 2 MP für seine Mannschaft. Trotzdem stand dem nächsten Sieg der Torgauer nichts mehr im Wege, da man in der Gesamtkegelzahl von 3448 zu 3291 klar noch führte und die letzten zwei MP auch an den SSV gingen. Mit diesem Heimerfolg konnte die Torgauer Mannschaft die Tabellenführung gegenüber allen anderen Mannschaften ausbauen.

Aufgrund der Corona Maßnahmen ist ab dem 02.11,2020 der Spielbetrieb bis zum Jahresende unterbrochen. Wann weitergespielt werden kann, ist nicht bekannt.


Ergebnisse:
SSV Torgau  -  SV Leipzig II     6:2
Trebsen  -  Geringswalde     1:7
Sprotta II  -  Löbnitz     5:3

Tabelle:

  1. SSV 1952 Torgau     10 : 0     31 MP
  2. KSV Rotation Trebsen     04 : 06     20
  3. LWV Geringswalde     04 : 06     19
  4. SV Leipzig 1910 II     04 : 06     18
  5. LSG Löbnitz     04 : 06     18
  6. SV Eintracht Sprotta II     04 : 06     14

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.