SSV 1952 Torgau I  -  SV Leipzig 1910 II (Herren)

1.Bezirksliga Herren

SSV 1952 Torgau I   -   SV Leipzig 1910 II     (3505)    8      -   0   (3242)

Nach dreiwöchiger Spielpause hatte die Torgauer Mannschaft den SV Leipzig 1910 II zu Gast. Nachdem man das letzte Heimspiel gegen BSC Motor Rochlitz knapp, aber  siegreich gestalten konnte, wollte man auch gegen die Leipziger Mannschaft die Punkte holen.  Durch eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung konnte man dieses Vorhaben auch umsetzten. Im ersten Durchgang gingen für den SSV Max Kolbe und Tobias Hanke in die Bahnen. Sie spielten gegen Tim Dressler und Andreas Funke. Max konnte gegen Dressler (533 Holz) alle Bahnen gewinnen, wobei er die 2 Bahn mit sehr guten 171 Holz spielte. Damit ging der MP nach Torgau und Max stellte noch mit seinem Endergebnis von hervorragenden 591 Holz einen neuen Juniorenbahnrekord auf. Tobias konnte gegen Funke drei Bahnen  gewinnen und mit 578 Holz den MP für Torgau holen, obwohl sein Gegner die letzte Bahn mit sehr guten 181 Holz gewann und am Ende 590 Holz ins Protokoll eintragen lies. Damit stand es nach dem ersten Durchgang 2:0 für Torgau und in der Gesamtkegelzahl hatten auch die Torgauer ein Plus von 46 Holz. Im zweiten Durchgang spielten für den Gastgeber Uwe Langbein und Christian Olejnik. Ihre Kontrahenten waren Lukas Langrock und Bernd Stelzner. Uwe  kam gut ins Spiel rein und gewann die erstem beiden Bahnen. Danach verlor er die dritte Bahn mit zwei Holz und auf der vierten Bahn wurde es nochmal spannend, da sein Gegner diese auch gewinnen konnte. Doch Uwe seine 564 Holz reichten zum MP, da sein Gegenüber auf 551 Holz kam. Christian begann wie Uwe sehr konzentriert und gewann die ersten beiden Bahnen. Die dritte musste er abgeben, aber auf der letzten Bahn konnte sich Christian nochmals steigern und diese gewinnen. Mit insgesamt 577 Holz zu 527 Holz für Stelzner ging der MP nach Torgau. Damit lag die SSV Mannschaft, vor dem letzten Durchgang, mit 4:0 MP und 93 Holz Plus in der Gesamtkegelzahl, in Führung. Michael Scheibner und Mario Holike bildeten das Schlusspaar des SSV. Sie traten gegen Gerald Landmann und Andreas Herrmann an. Michael musste die erste Bahn abgeben. Die folgenden drei Bahnen konnte er aber souverän für sich entscheiden und mit 561 Holz zu 467 Holz für Landmann den 5. MP holen. Mario machte ein sehr gutes Spiel. Mit etwas Glück gewann er die erste Bahn mit einem Holz. Die drei folgenden Bahnen spielte Mario Ergebnisse von 160, 162 und 164 Holz. Somit gingen diese drei Bahnen auch an Mario und er holte mit einem neuen Senioren A (Ü50) Einzelbahnrekord von hervorragenden 634 Holz den 6. MP für Torgau. Herrmann kam am Ende auf 574 Holz. Da die Torgauer ein Endergebnis von sehr guten 3505 zu 3242 für Leipzig erspielt hatten, somit den Mannschaftsbahnrekord um zwei Holz verfehlten, gingen trotzdem die beiden letzten MP nach Torgau, so dass man das Heimspiel mit 8:0 MP gewinnen konnte.

Ergebnisse:

SSV Torgau   -   Leipzig 1910 II   8 : 0
Brandis   -   Paunsdorf   2 : 6
Löbnitz   -    Fortuna Leipzig   5 : 3
Rochlitz    -   Taucha II   7 : 1
Waldheim   -   Chemie Leipzig   6 : 2


Tabelle:

  1. Paunsdorfer SV     8 : 2     27 MP
  2. KSV Blau Gelb Taucha II     6 : 4     24
  3. SV Fortuna Leipzig 02     6 : 4     23
  4. SSV 1952 Torgau     6 : 4     22
  5. LSG Löbnitz     6 : 4     18
  6. KSV 2001 Waldheim     4 : 6     19
  7. BSG Chemie Leipzig     4 : 6     18
  8. TSV Rot Weiß 90 Brandis     4 : 6     17
  9. SV Leipzig 1910 II     4 : 6     16
  10. BSC Motor Rochlitz     2: 8     16
LogoSSVfull
Gemeinsam - Spiel, Sport & Spaß.
email: info [at] ssv1952torgau.de
integration


Logo SMIVerein neuer Satz